Titelbild
Home > Cichliden > Artenteil Malawisee-Cichliden > Mbuna

Mbuna

Die größte Gruppe der Malawi-Cichliden stellen die Mbuna. Dieses aus der einheimischen Sprache stammende Wort bedeutet soviel wie "in den Felsen lebend" und ist charakteristisch für die lebensweise dieser Cichliden. Aufgrund der hohen Besiedlungsdichten an den Felsküsten ist die innerartliche Aggression der Mbuna sehr ausgeprägt. Die Männchen verteidigen energisch ihre kleinen Reviere gegen Artgenossen und versuchen vorbeischwimmende Weibchen anzubalzen. Die Nahrung der meisten Mbuna-Arten besteht aus dem Aufwuchs auf den Felsen, d.h. aus Algen und den darin lebenden Kleinstlebewesen.
Die Haltung der Mbuna erfolgt am besten im Gesellschaftsbecken mit verschiedenen Mbuna-Arten, in der sich die Aggressionen der Männchen auf viele Tiere verteilen können. I.d.R. sollte dabei jede Art im Verhältnis ein Männchen zu mindestens drei Weibchen gehalten werden. Ein einzelnes Weibchen könnte vom Männchen durch die ständige Verfolgung vor allem in kleineren Aquarien zu Tode getrieben werden. Nicht-Mbuna-Arten sind als Vergesellschaftung nur bedingt geeignet, einige der durchsetzungsfähigen Haplochromiden können jedoch zusammen mit Mbuna gehalten werden. In diesem Fall sollte vor allem auf die Nahrungsansprüche der Arten geachtet werden, da die Mbuna analog zu ihrer Nahrung im See auch im Aquarium überwiegend pflanzliche Kost erhalten sollten. Bei falscher Ernährung besteht die Gefahr der Verfettung, die schließlich zum Tod der Tiere führen würde.
Ein reines Mbuna-Becken kann ruhig etwas dichter besetzt sein als andere Aquarien. In einem 250l Becken können gut drei kleinbleibende und relativ friedliche Arten jeweils im Verhältnis 1:4(5) - also 15-18 Tiere - gepflegt werden. Die Dekoration sollte aus Steinaufbauten mit vielen Höhlen und Verstecken für unterlegene Tiere bestehen. Als Bodengrund ist Sand zu bevorzugen, da auch viele Mbuna gerne wühlen. Pflanzen werden von den Tieren gerne angefressen, daher sind nur robusten Arten wie Anubia und Javafarn empfehlenswert.

zurück

Cichliden.net - 12-Jan-2013 - Impressum/Kontakt