Titelbild
Home > Cichliden > Artenteil Malawisee-Cichliden > Mbuna > Melanochromis melanopterus
Melanochromis melanopterus TREWAVAS, 1935
Handelsnamen: ---
Fundorte: seeweite Verbreitung
Habitat: Fels
Größe: 14 cm
Ernährung: Jungfische, Kleintiere, Aufwuchs
Fortpflanzung: maternaler Maulbrüter
Aquarium: 400l

Beschreibung:
Die Gattung Melanochromis beherbergt durchsetzungsstarke Mbuna, deren gemeinsames Merkmal der schlanke lange Körper und die Längsstreifung ist.
Melanochromis melanopterus ernähren sich überwiegend räuberisch von kleinen Fischen oder Kleintieren. Im Erwachsenenalter sind die Tiere Einzelgänger, junge und halbwüchsige Examplare schwimmen häufig in Gruppen durch das Felsbiotop und suchen nach Nahrung. Entsprechend ihrer Endgröße und der innerartlich hohen Aggressivität benötigt M.melanopterus große Aquarien, in denen sich die Tiere aus dem Weg gehen können. Die Vergesellschaftung mit anderen, auch kleineren, Mbuna stellt keine Probleme dar, solange diese nicht aufgrund ihrer Größe noch als Beute angesehen werden könnten.

Artikel/Links:
---

zurück

Cichliden.net - 18-Mai-2007 - Impressum/Kontakt