Titelbild
Home > Cichliden > Artenteil Tanganjikasee-Cichliden > Fadenmaulbrüter

Fadenmaulbrüter

Bei den Fadenmaulbrütern handelt es sich um attraktive Arten des Fels-/Sandbiotops. Die Bezeichnung Fadenmaulbrüter leitet sich von den lang ausgezogenen Bauchflossen der Männchen ab. Die Männchen bauen Sandnester, die sie gegenüber Artgenossen verteidigen. Weibchen und juvenile Männchen halten sich in großen Schulen über den revierverteidigenden Männchen im freien Wasser auf und fressen Mikroorganismen aus den Planktonwolken.
Da es sich bei allen Arten um sehr agile Schwimmer handelt ist zur erfolgreichen Pflege ein großes Aquarium erforderlich. Der Bodengrund sollte aus viel freien Sandflächen und am Rand einigen Steinen zur Revierbegrenzung bestehen. Ist genügend Platz im Becken, kann auch eine kleine Felszone in einem Teil des Aquariums zur Vergesellschaftung mit höhlenbrütenden Arten eingerichtet werden. Die Fadenmaulbrüter werden am besten in einer Gruppe von 1-2 Männchen (2 Männchen möglichst nur in großen Aquarien) und 6-7 Weibchen gehalten.

zurück

Cichliden.net - 29-Aug-2005 - Impressum/Kontakt